Julian Steckel Cello

Julian Steckel Cello

News

— 18. Februar 2020

Kalt in Québec

Letzten Sommer habe ich mit dem Orchestre symphonique de Québec bei Tschaikowsky geschwitzt, diesmal bei -25 Grad mit Dvorak gezittert. Den geplanten Skitag nach den Konzerten habe ich verschoben, bei den eisigen Temperaturen sind wir lieber bei zuhause geblieben und haben uns mit NBA und Sibelius aufgewärmt. Eine tolle Woche, bis bald!


Über Julian Steckel

„Als Interpret vertraue ich meiner inneren Landschaft immer mehr und lasse das Publikum hinein.“

Musik entsteht aus einer Erfüllung. Das Publikum spürt, ob auf der Bühne jemand empfindet, was er ausdrückt, oder imitiert, was er glaubt, empfinden zu müssen. Julian Steckel spielt wie jemand, der etwas Lebendiges zu teilen hat.


Nächste Konzerte

14. Apr. 2020 — 19:30 Uhr
ABGESAGT: Wien Konzerthaus, Mozartsaal

Klavierquartette von Mozart, Dvorak und Strauss
Éric le Sage, Daishin Kashimoto, Amihai Grosz

18. Apr. 2020 — 21:00 Uhr
Florenz, Figline Valdarno Teatro Comunale Garibaldi

Schostakowitsch: Cellokonzert Nr. 1
Orchestra della Toscana
Alexander Mayer

20. Apr. 2020 — 21:00 Uhr
Empoli Teatro Shalom

Schostakowitsch: Cellokonzert Nr. 1
Orchestra della Toscana
Alexander Mayer