Julian Steckel Cello

Julian Steckel Cello

News

— 11. Juli 2019

Von der Ostsee in die Alpen

Die nächste Tour steht an: vier Konzerte mit meinen musikalischen Freunden Veronika Eberle und William Youn. Mit einem Programm rund um das Klaviertrio von Tschaikowsky starten wir in Bad Doberan und beschließen die Runde im legendären Schloss Elmau. Die alte Sauna direkt am Gebirgsbach gibt’s auch noch, zum Glück!
Direkt danach werde ich eine Woche mit Kammermusik und tollen Nachwuchsmusikern an der Mahler- Akademie in Bozen verbringen- und dann in den Zwischenurlaub starten.


Über Julian Steckel

„Als Interpret vertraue ich meiner inneren Landschaft immer mehr und lasse das Publikum hinein.“

Musik entsteht aus einer Erfüllung. Das Publikum spürt, ob auf der Bühne jemand empfindet, was er ausdrückt, oder imitiert, was er glaubt, empfinden zu müssen. Julian Steckel spielt wie jemand, der etwas Lebendiges zu teilen hat.


Nächste Konzerte

31. Jul. 2019 — 19:00 Uhr
Pyeongchang, Republic of Korea Alpensia Concert Hall

Schubert: Klavierquintett A-Dur D 667 “Die Forelle”
Mit Guy Braunstein, Gareth Lubbe, Michinori Bunya and Xiaohan Wang

1. Aug. 2019 — 19:30 Uhr
Pyeongchang, Republic of Korea Alpensia Concert Hall

Charles Ives: Klaviertrio
Ernst Bloch: Klavierquintett
TBD

2. Aug. 2019 — 19:00 Uhr
Pyeongchang, Republic of Korea Alpensia Concert Hall

Beethoven: Sonate für Klavier und Violoncello op. 5 Nr.1 F-Dur
Mit Alessandro Taverna